Weiterbildungsgebiete

Die Weiterbildung in einem Gebiet ermöglicht es dem Apotheker, sich umfangreiche Kenntnisse in folgenden pharmazeutischen Handlungsfeldern zu erwerben:

  • Allgemeinpharmazie
  • Klinische Pharmazie
  • Pharmazeutische Analytik und Technologie
  • Arzneimittelinformation
  • Toxikologie und Ökologie
  • Theoretische und praktische Ausbildung
  • Öffentliches Gesundheitswesen

Die Mindestweiterbildungszeit für Gebietsweiterbildungen beträgt grundsätzlich 36 Monate. Der erfolgreiche Abschluss der Weiterbildung berechtigt zum Führen der Bezeichnung "Fachapotheker für ...".

Für die Aufnahme einer Gebietsweiterbildung müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Sie müssen hauptberuflich in einer geeigneten und anerkannten Weiterbildungsstätte als Apotheker tätig sein.
  • Für die fachliche Betreuung benötigen Sie einen Weiterbildungsleiter, welcher die angestrebete Qualifikation bereits besitzt.

Weiterbildungsbereiche

Die Weiterbildung in einem Bereich ermöglicht es dem Apotheker, sich in folgenden Handlungsfeldern Spezialkenntnisse zu erwerben:

  • Prävention und Gesundheitsförderung
  • Ernährungsberatung
  • Naturheilverfahren und Homöopathie
  • Onkologische Pharmazie
  • Geriatrische Pharmazie
  • Infektiologie
  • Medikationsmanagement im Krankenhaus

Für Bereichsweiterbildungen ist im Gegensatz zu den Weiterbildungsgebieten eine kürzere Weiterbildungszeit vorgesehen. Die Mindestweiterbildungszeit für Bereichsweiterbildungen beträgt 12 Monate. Nach den Vorgaben der Weiterbildungsordnung für den Kammerbereich Sachsen-Anhalt (WBO) darf die Weiterbildungszeit einschließlich Prüfung grundsätzlich nicht mehr als das Zweifache der Mindestweiterbildungszeit betragen. Sie müssen also innerhalb von maximal 2 Jahren die Abschlussprüfung ablegen.

Eine erfolgreich abgeschlossene Bereichsweiterbildung berechtigt zum Führen einer Zusatzbezeichnung. Die Berechtigung zum Führen der Berufsbezeichnung "Fachapotheker für ..." kann über eine Bereichsweiterbildung grundsätzlich nicht erworben werden!

Beispiel für das Führen einer Zusatzbezeichnung:

Apotheker Max Muster
Infektiologie

Besonderheiten

Anders als bei Weiterbildungsgebieten benötigen Sie für Bereiche keinen Weiterbildungsleiter und keine zugelassene Weiterbildungsstätte. Eine Ausnahme stellt die Bereichsweiterbildung "Medikationsmanagement im Krankenhaus" dar.

Seminare für Bereichsweiterbildungen werden im Kammerbereich Sachsen-Anhalt aktuell und in naher Zukunft nicht angeboten. Der Weiterbildungskalender der Bundesapothekerkammer informiert über die angebotenen Seminare.