Datenschutzerklärung der Apothekerkammer Sachsen-Anhalt

Für die Apothekerkammer Sachsen-Anhalt hat der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten eine hohe Priorität. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich. Den Rahmen bilden die gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzes sowie diese Datenschutzerklärung.

Die Nutzung unseres Internetangebotes ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten erhoben werden, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis. Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Name oder Anschrift) werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben es sei denn, wir sind aus Rechtsgründen verpflichtet, diese Daten an auskunftsberechtigte Stellen zu übermitteln.

Beim Zugriff auf das Internetangebot der Apothekerkammer Sachsen-Anhalt werden vom Internetdienstanbieter der Browser, das verwendete Betriebssystem, der Name des zugreifenden Rechners im Netzwerk und Uhrzeit der Anfrage erhoben und gespeichert. Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Es erfolgt keine personenbezogene Auswertung. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des  Datenschutzbeauftragten

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortlicher:
Apothekerkammer Sachsen-Anhalt
Präsident Dr. Jens-Andreas Münch
Vizepräsidenten Dr. Bernd Rattay und Dr. Lars-Andreas Mohrenweiser
Geschäftsführerin Dr. Christine Heinrich
Doctor-Eisenbart-Ring 2, 39120 Magdeburg
Telefon: +49 (0)391 - 609040
Fax: +49 (0)391 – 6090435
E-Mail: kammer@ak-sa.de

Datenschutzbeauftragte:
Rechtsanwältin Patricia Kühnel
E-Mail: datenschutz@ak-sa.de

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

a.) Besuch der Website

Bei dem Aufrufen unserer Website www.ak-sa.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung, spätestens nach 7 Tagen, gespeichert.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Eine Auswertung zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt. Die Erfassung der Daten ist für den Betrieb der Website zwingend notwendig. Es besteht insoweit keine Widerspruchsmöglichkeit.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziff. 4 und 5 dieser Datenschutzerklärung.

b.) Registrierung  für den Mitgliederbereich und dessen Nutzung

Sie können sich auf unserer Website für den Mitgliederbereich registrieren, um zusätzliche Funktionen, Inhalte und Leistungen im geschlossenen Mitgliederbereich unserer Seite zu nutzen. Die dazu in der Eingabemaske eingegebenen Daten verwenden wir nur zum Zwecke der Nutzung des jeweiligen Angebotes. Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden. Anderenfalls werden wir die Registrierung ablehnen.

Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses erhoben (Nennungen mit * sind Pflichtangaben):
Registrierung als PTA/Pharm.Ing oder Apotheker:

Registrierung als Veranstalter:

Im Zeitpunkt der Registrierung und zum Zeitpunkt der Nutzung des Mitgliederbereiches werden auch die folgenden Daten gespeichert:

Die Erhebung dieser Daten dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten Mailadresse zu verhindern.

Für wichtige Änderungen etwa beim Angebotsumfang oder bei technisch notwendigen Änderungen nutzen wir die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse, um Sie auf diesem Wege zu informieren.

Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an datenschutz@ak-sa.de. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt. Die über Sie gespeicherten Daten können Sie jederzeit abändern lassen.

Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns gespeichert, solange Sie auf unserer Website registriert sind und werden anschließend gelöscht, es sei denn gesetzliche Bestimmungen (z.B. Kammergesetz / Regelungen zur Mitgliedschaft) sehen längere Aufbewahrungsfristen vor.

c.) Bei Anmeldung für unseren Newsletter (nur im Mitgliederbereich möglich)

Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zu übersenden. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend.

Zudem werden folgende Daten bei der Anmeldung erhoben:

Die Erhebung dieser Daten dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten Mailadresse zu verhindern.

Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Die Daten werden ausschließlich für die Versendung des Newsletters genutzt.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich. Im Mitgliederbereich können Sie die Markierung für den Empfang des Newsletters entfernen oder im Newsletter auf die Verlinkung „Newsletter abmelden“ klicken

Die E-Mail-Adresse wird als Bestandteil der Registrierung im Mitgliederbereich gespeichert und -  solange die Registrierung fortbesteht – weiterhin gespeichert. Eine Löschung erfolgt mit Wegfall der Registrierung, es sei denn gesetzliche Bestimmungen sehen längere Aufbewahrungsfristen vor.

Die sonstigen im Rahmen des Anmeldevorgangs erhobenen Daten werden in der Regel nach einer Frist von 1 Jahr gelöscht.  Die IP-Adresse wird dabei nicht vollständig gespeichert, sondern so gekürzt, dass eine Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zum aufrufenden Rechner nicht mehr möglich ist.

d.) Bei Nutzung unseres Kontaktformulars

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular elektronisch Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe der Anrede, des Vornamens, des Nachnamens und einer gültigen E-Mail-Adresse sowie die an uns gerichtete Nachricht erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben (Firma, Telefon, Straße, Postleitzahl, Ort)   können freiwillig getätigt werden.

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert:

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die von uns bereitgestellten E-Mail-Adressen möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt im Zusammenhang mit der elektronischen Kontaktaufnahme keine Weitergabe der Daten an Dritte. Zweck der Datenverarbeitung ist ausschließlich die Kontaktaufnahme und Kommunikation mit dem Nutzer.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung und unter Hinweis auf die vorliegende Datenschutzerklärung.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die uns im Wege einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Das berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung liegt in der Kontaktaufnahme und Kommunikation mit dem Nutzer.

Sonstige während des Absendevorganges verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und die per Mail übersandten Daten werden somit gelöscht, wenn die Konversation mit dem Nutzer beendet ist, weil sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist oder wenn gesetzliche Aufbewahrungsfristen (z.B. Berufsrecht) abgelaufen sind.

Die sonstigen im Rahmen des Absendevorganges erhobenen Daten werden in der Regel nach einer Frist von 1 Jahr gelöscht.  Die IP-Adresse wird dabei nicht vollständig gespeichert, sondern so gekürzt, dass eine Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zum aufrufenden Rechner nicht mehr möglich ist.

Der Nutzer kann seine Einwilligung in die Datenverarbeitung jederzeit telefonisch +49 (0)391 – 609040 oder per E-Mail an datenschutz@ak-sa.de widerrufen. 

Bei Kontaktaufnahme per Mail kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit telefonisch +49 (0)391 – 609040 oder per E-Mail an datenschutz@ak-sa.de widersprechen. In diesem Fall ist die Konversation beendet.

Personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht, es sei denn gesetzliche Regelungen (z.B. Berufsrecht) sehen eine längere Frist zur Aufbewahrung vor.

e.) Bei der Nutzung unseres Serviceangebotes Stellenmarkt

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit Stellenangebote und Stellengesuche auf unserer Webseite zu platzieren. In diesem Zusammenhang ist es notwendig, dass Sie die mit einem * markierten Felder ausfüllen und die folgenden Angaben machen:

Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Im Zeitpunkt der Platzierung des Stellenangebotes werden zudem folgende Daten gespeichert:

Im Falle des Absendens des Webseitenformulars speichern wir die darauf vom Nutzer angegebenen Daten. Wir benötigen diese Daten, um den Service Stellenmarkt für Sie zur Verfügung stellen zu können.

Sonstige während des Absendevorganges verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.

Mit der Nutzung des Serviceangebotes willigen Sie in die Speicherung der Daten auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO ein. In diesem Zusammenhang erfolgt ein Hinweis auf die vorliegende Datenschutzerklärung.

Sie haben die Möglichkeit jederzeit eine Löschung der platzierten Stellenangebote/-gesuche durch die Apothekerkammer Sachsen-Anhalt vornehmen zu lassen. Ihr Löschungswunsch kann telefonisch oder per E-Mail an kammer@ak-sa.de geäußert werden.

Die sonstigen im Rahmen des Absendevorgangs erhobenen Daten  werden bei Löschungswunsch und ansonsten in der Regel nach einer Frist von 1 Jahr gelöscht. Die IP-Adresse wird dabei nicht vollständig gespeichert, sondern so gekürzt, dass eine Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zum aufrufenden Rechner nicht mehr möglich ist.

f.) Bei der Nutzung unseres Serviceangebotes Webinare

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit zur Teilnahme an Webinaren. Zur Ermöglichung der Durchführung und Erstellung von Teilnahmebescheinigungen erheben und speichern wir personenbezogene Daten.
Wenn Sie sich zu einem Webinar anmelden möchten, können Sie die Buchung über den internen Bereich unserer Webseite vornehmen. In der Regel erfolgt die Buchung per E-Mail. Sie erhalten von uns eine Bestätigung der Anmeldung per E-Mail.

Teilnahme am Webinar
Zeitnah zum Webinartermin erhalten Sie von uns eine URL (Link) für die Teilnahme am Seminar. Mit der Nutzung der URL gelangen Sie auf eine Seite der Domain gotowebinar.com. Der von uns genutzte Dienstleister GoToWebinar benötigt Ihre Daten, um Ihre Teilnahme an dem Webinar zu ermöglichen. Die zugehörige Datenschutzrichtlinie des Anbieters von GoToWebinar, der Firma LogMeIn, Inc. mit Sitz in Boston, USA, finden Sie hier.
Der Anbieter von GoToWebinar nutzt Google Analytics. Vor der Nutzung von GoToWebinar können Sie das Browser-Add-on für die Deaktivierung von Google Analytics installieren, das hier erhältlich ist. Damit verhindern Sie, dass Ihre Daten von Google Analytics auf Webseiten verwendet werden.
Die Apothekerkammer Sachsen-Anhalt hat aus organisatorischen Gründen Zugang zu Ihren Daten aus dem Webinar-Anmeldeformular.
Auf dem Webinar-Anmeldeformular werden Vorname, Nachname und E-Mailadresse erfasst.
Während der Teilnahme an einem Webinar werden die genannten Teilnehmerdaten, Teilnahmedauer sowie Fragen und Antworten aus dem Live-Chat temporär bei GoToWebinar gespeichert ebenso wie Ihre Webinar-Bewertung. Eine Aufzeichnung des Webinars wird in den Seminareinstellungen seitens der Apothekerkammer Sachsen-Anhalt ausgeschlossen.
Die Apothekerkammer Sachsen-Anhalt speichert die während der Webinar-Teilnahme erhobenen Daten (s.o.) aus organisatorischen Gründen (z.B. für die Teilnahmebescheinigung), zu Dokumentationszwecken sowie für eine anonymisierte Auswertung.
Die Seminardaten werden durch die Apothekerkammer Sachsen-Anhalt aus der Seminarhistorie gelöscht, sobald keine Daten mehr für Auswertungen, Nachbearbeitungen oder  die Erstellung von Teilnahmebescheinigungen mehr benötigt werden. In dem Zusammenhang werden auch alle mit dem Seminar verknüpften Inhalte, wie beispielsweise Chatverläufe gelöscht.

3. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

4. Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Anhand dieser charakteristischen Zeichenfolge ist eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufruf der Seite möglich. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer und nutzerfreundlicher zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. In den Cookies werden dabei die folgenden Daten gespeichert und übermittelt:

Der Zweck der Verwendung von Cookies ist es, die Nutzung der Website zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies:

In diesen Zwecken liegt unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

5. Analyse-Tools

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus den entsprechenden Tracking-Tools zu entnehmen.

a.) Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

b.) Matomo

Wir verwenden die Open-Source-Software Matomo (ehemals PIWIK) zur Analyse und statistischen Auswertung der Nutzung der Website. Hierzu werden Cookies auf dem Rechner des Nutzers eingesetzt (siehe Ziffer 4). Werden Einzelseiten unserer Website aufgerufen, so werden folgende Daten gespeichert:

Die Software läuft dabei ausschließlich auf den Servern unserer Webseite. Eine Speicherung der personenbezogenen Daten der Nutzer findet nur dort statt.

Die Software ist so eingestellt, dass die IP-Adressen nicht vollständig gespeichert werden, sondern 2 Bytes der IP-Adresse maskiert werden. Auf diese Weise ist eine Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zum aufrufenden Rechner nicht mehr möglich.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs.1 S.1 lit. f DSGVO. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Webseitenutzung werden an unsere Server übertragen und ermöglichen uns eine Analyse des Surfverhaltens der Nutzer anhand pseudonymer Nutzungsprofile. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Website auszuwerten und um eine bedarfsgerechte Gestaltung unserer Website zu ermöglichen. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung gemäß Art. 6 Abs.1 S.1 lit. f DSGVO. Eine Weitergabe der Informationen an Dritte erfolgt nicht.

Es wird in keinem Fall die IP-Adresse mit anderen den Nutzer betreffenden Daten in Verbindung gebracht. Die IP- Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden. Das ist nach 540 Tagen der Fall.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so  konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Ihr Besuch dieser Webseite wird aktuell von der Matomo Webanalyse erfasst. Wir bieten unseren Nutzern auf unserer Website die Möglichkeit eines Opt-Out aus dem Analyseverfahren. Hierzu müssen Sie dem nachfolgenden Link folgen. Auf diese Weise wird ein weiterer Cookie auf ihrem System gesetzt, der unserem System signalisiert, die Daten des Nutzers nicht zu speichern. Löscht der Nutzer den entsprechenden Cookie zwischenzeitlich vom eigenen System, so muss er den opt-out-Cookie erneut setzen. Klicken Sie hier (Datenschutzerklärung von Matomo finden Sie hier https://matomo.org/docs/privacy/ ), damit  Ihr Besuch nicht mehr erfasst wird.

6. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

7. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an die Apothekerkammer Sachsen-Anhalt, datenschutz@ak-sa.de.

8. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256-Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

9. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter Datenschutz von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.