Veranstaltung - VT02331 - VTT003350

Teilen, Mörsern, Sondengängigkeit

Nicht nur Patienten sind der Ansicht, eine Tablette mit einer Kerbe ist problemlos zu teilen - dem ist aber nicht so! Was tatsächlich halbiert oder sogar geviertelt werden darf und wie man es richtig macht, erfahren Sie in diesem Seminar. Auch stellt sich die Frage, wo die restlichen Tablettenteile zu lagern sind.

Praxisanteil:
- Häufig geteilte Medikamente - was geht und was darf nie geteilt werden?
- Arbeiten mit gängigen Teilungslisten und weiteres Informationsmaterial
- Manuelles Teilen - welche Tablette wird wie geteilt?
- Vorstellung und Ausprobieren unterschiedlicher Tablettenteiler
- Zu ergreifende Schutzmaßnahmen nach TRGS 525

Immer mehr Patienten werden über eine Sonde ernährt. Deshalb ist es notwendig, die verordneten Arzneimittel über diesen Weg zuzuführen. Augenscheinlich reicht eine Zerkleinerung des Medikaments aus, um diese mit Flüssigkeit zu verabreichen. Dies ist jedoch seltenst der Fall!
Es werden Tipps und Tricks für die korrekte Applikation verschiedenster Arzneiformen nicht nur vorgestellt, sondern im praktischen Teil eingeübt.

Praxisanteil:
- Verkehrsübliche Magen- sowie Nasensonden stehen zur Verfügung
- Vorstellen und praktisches Arbeiten mit unterschiedlichen Zerkleinerungsgeräten
- Mörsern von Filmtabletten, Dragees, magensaftresistente Tabletten ...
- Ausfüllen von Kapseln mit unterschiedlichem Inhalt
- Trainieren der sach- und fachgerechten Applikation der korrekt zubereiteten Medikamente über die Sonden

Hinweis für die Teilnehmer:
eigene Handschuhe, FFP2 Maske und Schutzbrille nach Möglichkeit mitbringen

Veranstalter

Apothekerkammer Sachsen-Anhalt KdöR
Doctor-Eisenbart-Ring 2
39120 Magdeburg

Kontaktperson

Frau Josefine Noffz

Veranstaltungsort

Magdeburg
Sachsen-Anhalt

Punktewert

8

Berufsgruppen

  • Apotheker (JGAPO)
  • Pharm. Ing. (JGING)
  • PTA (JGPTA)
  • Studenten (JG002)

Termine/Zeiten

  • 06.10.2020, 10:00 bis 18:00