Apotheke macht Schule

Apotheker stehen nicht nur in der Pflicht, die Bevölkerung ordnungsgemäß mit Arzneimitteln zu versorgen und zum Arzneimittel zu beraten. Sie haben darüber hinaus die gesetzliche Aufgabe, bei der Förderung und dem Schutz der Gesundheit der Bevölkerung mitzuwirken.

Das Projekt Apotheke macht Schule, getragen von der Apothekerkammer Sachsen-Anhalt, richtet sich an Schüler, Lehrer und Eltern.
Sein vorrangiges Ziel ist es, den Präventionsgedanken im schulischen Umfeld zu fördern. Zu diesem Zweck wurden Vorträge zu Themen erarbeitet, die für Schüler relevant sind.

Im Moment verfügbare Themen sind:

  • Gesunde Ernährung,
  • Essstörungen,
  • Alkoholkonsum,
  • Drogen
  • Hautprobleme.

Das Projekt "Apotheke macht Schule" wurde gemeinsam von Lehrern, Apothekern und Schulpsychologen in Baden-Württemberg entwickelt. Die Apothekerkammer Sachsen-Anhalt hat sich diesem Projekt angeschlossen. Apothekerinnen und Apotheker haben sich bereit erklärt, auf Wunsch von Lehrern Schulstunden zu ausgewählten Themen zu gestalten.

Den Schulen entstehen durch die Teilnahme am Projekt keine Kosten.

Kontakt

Apothekerkammer Sachsen-Anhalt
Doctor-Eisenbart-Ring 2
39120 Magdeburg

Tel. 0391 / 609040
Fax 0391 / 6090435