Veranstaltung - VT02371 - VTT003592

Rund um die Arzneimittelbelieferung

Die Prüftätigkeiten der Krankenkassen nehmen ständig zu, die gesetzlichen und vertraglichen Regelungen werden immer komplexer. Wie auch immer die Retaxierungen im Einzelfall zu bewerten sind, so führen sie doch fast immer zu Ärger, arbeitsintensiven Schriftwechseln und auch häufig zu finanziellen Verlusten.

Dieses Seminar bietet eine praktische Hilfestellung für alle, die mit der Abgabe und Abrechnung in der Apotheke befasst sind. Folgende Themen werden behandelt:

Grundlegende bzw. praxisrelevante Regelungen

• zu Abgaberangfolge, aut idem, Importquote, Regelungen aus dem Rahmenvertrag zur Arzneimittelversorgung nach § 129 SGB V vom 1. Juli 2019
• aus dem Rahmenvertrag zur Arzneimittelabrechnung nach § 300 SGB V (Bedruckung mit Sonder-PZN bei z. B. Arzneimitteln zur künstlichen Befruchtung etc.)
• der Arzneimittelversorgungsverträge bei Primär- und Ersatzkassen (Fristen, Prüfpflichten, Besonderheiten etc.)
• bei sonstigen Kostenträgern (Berufsgenossenschaften/ Unfallkassen, Bundespolizei, Bundeswehr, Heilfürsorge Polizei)
• bzgl. der Bearbeitung von Sprechstundenbedarfsrezepten von Ärzten/ Zahnärzten
• Workshop mit Rezeptbeispielen zur Anwendung des Seminarinhaltes

Veranstalter

WIWESA
Doctor-Eisenbart-Ring 2
39120 Magdeburg

Kontaktperson

Frau C. Possiencke

Veranstaltungsort

Magdeburg
Sachsen-Anhalt

Punktewert

7

Berufsgruppen

  • Apotheker (JGAPO)
  • Pharm. Ing. (JGING)
  • PTA (JGPTA)

Termine/Zeiten

  • 07.03.2022, 09:00 bis 16:00