Hinweise zu Weiterbildungsgebieten

Voraussetzungen

Für die Aufnahme einer Gebietsweiterbildung müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Sie müssen hauptberuflich in einer geeigneten und anerkannten Weiterbildungsstätte als Apotheker tätig sein.
  • Für die fachliche Betreuung benötigen Sie einen Weiterbildungsleiter, welcher die angestrebete Qualifikation bereits besitzt.

Weiterbildungskonsulationen

Weiterzubildende der Gebiete "Allgemeinpharmazie" und "Klinische Pharmazie" müssen im Kammerbereich Sachsen-Anhalt an mindestens 15 Weiterbildungskonsulationen teilnehmen. Die zwei Konsultationsgruppen treffen sich in Halle (Institut für Pharmazie) und in Magdeburg (Verwaltungszentrum für Heilberufe). Im Rahmen der Anmeldung entscheiden Sie sich bitte für eine der beiden Konsultationsgruppen.

Die nächsten Konsulationstermine werden durch die Gruppen selbst festgelegt. Die Termine werden im Mitteilungsblatt unter der Rubrik "Weiterbildung" veröffentlicht und können zudem in der Geschäftsstelle der Apothekerkammer erfragt werden.

"Zytostatika-Praktikum"

Alle Apotheker, welche sich auf dem Gebiet "Allgemeinpharmazie" qualifizieren, müssen für die Zulassung zur Prüfung an einem sogenannten "Zytostatika-Praktikum" teilnehmen. Dabei handelt es sich um eine Hospitation bei der Herstellung von Zytostatika im Umfang von 4 Zeitstunden in einer Zytostatika herstellenden Apotheke.

Weiterbildungsverbund für Allgemeinpharmazie

Die Bundesländer Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern haben sich für das Weiterbildungsgebiet "Allgemeinpharmazie" zu einem Weiterbildungsverbund zusammen geschlossen. Innerhalb von 3 Jahren werden in den beteiligten Bundesländern alle notwendigen Seminare für die Zulassung zur Prüfung einmal angeboten. Der letzte Seminarzyklus startete im Frühjahr 2015 und endet im 3. Quartal 2017. Selbstverständlich können auch akkreditierte Weiterbildungsseminare anderer Apothekerkammern besucht werden. Bitte informieren Sie sich über den Weiterbildungskalender der Bundesapothekerkammer (BAK) über das aktuelle Seminarangebot.

Hinweise zu Weiterbildungsbereichen

Seminarangebot

Seminare für Bereichsweiterbildungen werden im Kammerbereich Sachsen-Anhalt aktuell und in naher Zukunft nicht angeboten. Der Weiterbildungskalender der Bundesapothekerkammer informiert über die angebotenen Seminare.

Besonderheiten

Anders als bei Weiterbildungsgebieten benötigen Sie für Bereiche keinen Weiterbildungsleiter und keine zugelassene Weiterbildungsstätte. Bitte beachten Sie, dass je nach Bereich dennoch eine Tätigkeit in einer bestimmten Einrichtung vorgeschrieben ist.

Maximale Weiterbildungszeit

Nach den Vorgaben der Weiterbildungsordnung für den Kammerbereich Sachsen-Anhalt (WBO) darf die Weiterbildungszeit einschließlich Prüfung grundsätzlich nicht mehr als das Zweifache der Mindestweiterbildungszeit betragen. Da die Mindestweiterbildungszeit für Bereiche nur 12 Monate beträgt, müssen Sie innerhalb von maximal 2 Jahren die Abschlussprüfung ablegen.

Kontakt

Apothekerkammer Sachsen-Anhalt
Doctor-Eisenbart-Ring 2
39120 Magdeburg

Weitere Infos

Weiterbildungskalender