Veranstaltung - VT02046 - VTT002985

GI-Trakt: Patientenorientierte Beratung z. richtigen Anwendung v. AM

Liebe geht durch den Magen…
…ebenso wie oral applizierte Arzneimittel. Auf dem Weg durch den Körper gibt es mehrere Stationen, die Wirksamkeit, Verträglichkeit und auch das Vertrauen in die Arzneitherapie beeinflussen. Bereits im Mund wird die Einnahme tangiert durch nachlassende Speichelproduktion im Alter oder durch systemische Nebenwirkungen anderer Pharmaka sowie durch Geschmacksirritationen oder Verfärbungen. Die Speiseröhre ist ähnlich sensibel wie Magen und Darm für reizende Stoffe. Im Magen spielen Änderungen des pH-Wertes und Wechselwirkungen mit Nahrungsbestandteilen eine Rolle. Obacht ist auch auf die Wahl der begleitenden Flüssigkeit zu geben sowie auf den korrekten Einnahmezeitpunkt bezüglich der Mahlzeit. Obstipation und Diarrhoe beeinflussen im Darm Wirkung und Verträglichkeit ebenso wie Interaktionen. Schließlich können Arzneimittel den Stuhl verfärben und sogar formstabil ausgeschieden werden, was den Patienten verunsichert. Was ist zu tun? Verfolgen Sie den spannenden Weg der Arzneimittel durch den Körper. Lernen Sie die Stationen kennen, an denen Probleme entstehen. Lernen Sie ebenfalls, wie durch kompetente pharmazeutische Beratung diese vorausschauend vermieden werden zum Wohl des Patienten. Die patientenorientierte, vorausschauende Beratung des Apothekenteams hilft entscheidend, Probleme rechtzeitig zu erkennen, pharmazeutisch zu lösen und den Patienten kompetent zur richtigen Anwendung zu beraten.

Veranstalter

Apothekerkammer Sachsen-Anhalt KdöR
Doctor-Eisenbart-Ring 2
39120 Magdeburg

Kontaktperson

Frau Josefine Noffz

Veranstaltungsort

Landsberg (bei Halle)
Sachsen-Anhalt

Punktewert

4

Berufsgruppen

  • Apotheker (JGAPO)
  • Pharm. Ing. (JGING)
  • PTA (JGPTA)
  • Studenten (JG002)

Termine/Zeiten

  • 18.03.2019, 14:00 bis 17:30